06.08.2017

 

Nach unserem Erfolgreichen Marsch durch Mulenheim wurde ein kleiner Spähtrupp bestehend aus Timotheos von Tremonia, Marcellus van Ulfershem und Sveinn von Ithari nach Altena entsandt um sich ein Bild vom dortigen Geschehen zu machen.

 

Am 05. Tag des 08. Monats erreichten sie die hiesige Burg Altena. Auch in diesen Landen konnte das Volk von dem Auftreten unserer Gemeinschaft und unserer heiligen Aufgabe begeistert werden. Zudem ließen es sich unsere tapferen Mannen nicht entgehen die dortigen Braukünste auf ihre Wertigkeit zu überprüfen.

 

Es war ein erfolgreicher Zug und so kehrten sie zufrieden zurück - bereit und euphorisch auf die noch kommenden Aufgaben in anderen Ländereien.

 

Auf bald, Volk von Altena


09.09.2017

 

Hussa! Unser Schwertbruder Sveinn von Ithari hat sich mit der holden Maid Svenja vermählt.

Diesen denkwürdigen Tag verbrachten wir gemeinschaftlich in der Stadt Rothenburg ob der Tauber, wo wir die Vermählung unseres Schwertbruders in sonderbarer Gewandung feierten.

 

Die gesamte Gemeinschaft wünscht dem Hochzeitspaar alles Glück dieser uns bekannten Welt!

 


01.08.2017

 

Freude und Wehmut sind diese Tage in unserem Lager spürbar.

 

Unser alter Weggefährte und Kamerad Sveinn von Ithari schloß sich wieder unserem Lager an. Abermals wird er tatkräftig und voller Elan für unsere gerechte Sache mit Schwert und Schild einstehen. Es ist uns eine Ehre und eine Freude zugleich ihn abermals in unseren Reihen zu wissen.

 

Jedoch beklagen wir zur selben Zeit den Verlust eines anderen wertvollen Kameraden.

Dominikus von Mulenheim hat das schwarz-grau abglegt. Aus persönlichen Gründen hat er unsere Gruppe verlassen und widmet sich seiner eigenen Reise. Wir wünschen ihm auch auf diesem Wege das Beste und heißen ihn stets an unserem Lagerfeuer willkommen.


05.06.2017

 

Unsere Mühen wurden zu diesem Pfingst-Spectaculum (2017) entlohnt! Wir kamen unserem Ziel einen großes Stück näher und führten die Gebeine unseres erhabenen Königs - Friedrich Barbarossa - druch die Gefilde von Mulenheim.

 

Während unserer Reise durch dieses sagenumwobene Pfingst-Lager trafen wir auf aller Hand Schwertbrüder und auch Gleichgesinnte. Gemeinsam konnten wir auf unsere Erfolge Anstoßen und dem Volke unser Aufwartung machen.

 

Doch war uns nicht nur dies vergönnt. Wir konnten dem Volke von unserer heilige Aufgabe - unserem geschworenen Eid - berichten und ihnen einen Einblick in unser Dasein erbringen.

 

Neben dem Volke war auch die Sonne ein längerer Gast und erleichterte unser tägliches Werk.

 

Unser Weg wird uns sicherlich abermals durch diese Ländereien führen!

 

Auf bald, Volk von Mulenheim


27.02.2017

 

Die Vorbereitungen zum diesjährigen Mülheimer Pfingst-Spectaculum schreiten erfolgreich voran. Auch in diesem Jahr wird unser Ritterorden seine Reise nach Mülheim antreten und unser Lager den Bürgern darbieten. Bis zum Beginn des Pfingst-Spectaculums - der den dritten Tag, des sechsten Monats beschreibt (03.06.2017) liegen noch zahlreiche Aufgaben vor uns.

 

Trotzdem blicken wir bereits heute gespannt diesem Ereignis entgegen und heißen vorab jeden Bürger an unserem Lager willkommen!

 

Möge an diesen Tagen die Sonne stets unser Haupt erhellen und die trüben Wolken verjagen.

Der Met ist erstanden, ...
Der Met ist erstanden, ...
... die Krone ist poliert ...
... die Krone ist poliert ...
... und das Fass des Königs ist lackiert!
... und das Fass des Königs ist lackiert!

04.01.2017

 

Persönliche Mittelung von Sveinn von Ithari:

 

Leider muss ich mitteilen, dass ich den Orden der CCR aus persönlichen Gründen am heutigen Tage verlasse. Wir gehen nicht im Streit auseinander und ich freue mich auf zukünftige Aufgaben und Abenteuer in diesem schönsten aller Hobbys!!!

 

Ich freue mich darauf euch alle auf diversen Mittelaltermärkten und an anderer Stelle irgendwann wiederzusehen!!!

 

Auf bald

 

Sveinn von Ithari